Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willkommen!

NEU:

Come to Scotland, meet Finola, Anne und Lachie:

Die junge Schottin Finola MacTavish zieht von der malerischen Isle of Skye nach Edinburgh, um dort in der Kanzlei von Anne Scott als Detektivin zu arbeiten. Gemeinsam mit dem Computergenie Lachie lösen die beiden Lady Detectives die verblüffendsten Fälle. Finola merkt dabei schnell, dass sie ein Händchen fürs Ermitteln und Beschatten hat - am liebsten in Verkleidung. Noch dazu hat sie immer die Kräutermedizin ihrer Granny zur Hand, die nicht nur bei Kopfschmerzen hilft ...

 

Folge 1: Die frisch nach Edinburgh gezogene Finola ist aufgeregt: Sie hat ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt, ist nun Detektivin - und ihr erster Fall lässt nicht lange auf sich warten. Zunächst soll sie nur herausfinden, ob Amanda, eine Freundin ihrer Chefin Anne, von ihrem Mann betrogen wird. Doch als Amandas Onkel unerwartet verschwindet, reist Finola kurzerhand bis an die Westküste Schottlands, um einem Hinweis nachzugehen. Und bei der zunächst harmlosen Suche nach dem verschwundenen Gärtner geht es plötzlich um Leben und Tod für Finola!Folge 1: Die frisch nach Edinburgh gezogene Finola ist aufgeregt: Sie hat ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt, ist nun Detektivin - und ihr erster Fall lässt nicht lange auf sich warten. Zunächst soll sie nur herausfinden, ob Amanda, eine Freundin ihrer Chefin Anne, von ihrem Mann betrogen wird. Doch als Amandas Onkel unerwartet verschwindet, reist Finola kurzerhand bis an die Westküste Schottlands, um einem Hinweis nachzugehen. Und bei der zunächst harmlosen Suche nach dem verschwundenen Gärtner geht es plötzlich um Leben und Tod für Finola!

 

 

Folge 1 ist bereits erschienen

 

            auch als Hörbuch                erhältlich

 

  

weiter geht's am 21.12. und 26.2. !

      

Erst kurz in Edinburgh knüpft die frischgebackene Detektivin Finola schnell Kontakte in der Stadt. Besonders freut sie sich über die beginnende Freundschaft mit der sympathischen Cafébesitzerin Laurie, die bekannt ist für ihre fantasievollen, leckeren Cupcakes. Doch dann stirbt eine Frau, kurz nachdem sie im Café gegessen hat, an einer Vergiftung! Und natürlich fällt der Verdacht auf Finolas neue Freundin. Finola kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass Laurie etwas damit zu tun hat - oder verbindet diese vielleicht doch etwas mit dem Tod der Frau? Finola begibt sich auf die Suche nach Antworten ...Erst kurz in Edinburgh knüpft die frischgebackene Detektivin Finola schnell Kontakte in der Stadt. Besonders freut sie sich über die beginnende Freundschaft mit der sympathischen Cafébesitzerin Laurie, die bekannt ist für ihre fantasievollen, leckeren Cupcakes. Doch dann stirbt eine Frau, kurz nachdem sie im Café gegessen hat, an einer Vergiftung! Und natürlich fällt der Verdacht auf Finolas neue Freundin. Finola kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass Laurie etwas damit zu tun hat - oder verbindet diese vielleicht doch etwas mit dem Tod der Frau? Finola begibt sich auf die Suche nach Antworten ...

 

 

Finola und Anne sind hocherfreut: Ihre Detektei entwickelt sich gut und etabliert sich immer mehr in Edinburgh. Da folgt auch schon der nächste Fall, der sie sogar persönlich betrifft: Annes guter Freund Gordon hat sich das Leben genommen. Sie ist zutiefst erschüttert. Dass der erfolgreiche, charismatische Künstler Selbstmord begangen haben soll, kann und will sie nicht glauben. Und tatsächlich fällt ihr Verdacht auf jemanden, den sie ebenfalls gut kennt - doch dann wird diese Person tot aufgefunden ... Ist Anne selbst nun etwa auch in Gefahr?Finola und Anne sind hocherfreut: Ihre Detektei entwickelt sich gut und etabliert sich immer mehr in Edinburgh. Da folgt auch schon der nächste Fall, der sie sogar persönlich betrifft: Annes guter Freund Gordon hat sich das Leben genommen. Sie ist zutiefst erschüttert. Dass der erfolgreiche, charismatische Künstler Selbstmord begangen haben soll, kann und will sie nicht glauben. Und tatsächlich fällt ihr Verdacht auf jemanden, den sie ebenfalls gut kennt - doch dann wird diese Person tot aufgefunden ... Ist Anne selbst nun etwa auch in Gefahr?

 

Große Freude - ausgezeichnet mit dem Homer Literaturpreis 2020 in Bronze wurde:

 

 

Neu ist auch der "Omnibus".

Nein, ich werde nicht Busfahrerin. "Omnibus" ist die englische Bezeichnung für eine Gesamtausgabe. Und genau die gibt es nun von Ella Martins fünf Fällen.

Im Print oder als e-book - nun steht einem Abtauchen in Canterbury nichts mehr im Wege!

Alle fünf Fälle von Ella Martin in einem Band!Alle fünf Fälle von Ella Martin in einem Band!

 

Ich freue mich über Ihren Besuch! Gerne dürfen Sie hier stöbern - nach Büchern, Workshops oder Lesungen - oder mir eine Nachricht schicken, wenn Sie weitere Fragen haben.

Sie finden mich außerdem auf Facebook und Instagram.

Und das Neueste gibt es immer hier rechts in meiner kleinen Blogleiste.

 

Wir lesen uns!

Herzlich

Ihre

 

Gitta Edelmann

2020 - neues Jahr, neue Reihe

Veröffentlicht am 17.02.2020

Nachdem viele doch das Ende von Ella Martins Tätigkeit als Hobbydetektivin bedauern, verrate ich, an was ich gerade arbeite. Es wird nämlich eine neue Cosy-Crime-Reihe geben! Sie spielt in einer Stadt, in der ich früher ein paar Jahre gelebt habe und die mir ans Herz gewachsen ist.
Mehr verrate ich noch nicht, außer: Band 1 erscheint im Oktober! 

Ganzen Eintrag lesen »

Schon wieder fast Weihnachten!

Veröffentlicht am 12.10.2019

Beim Einstellen der neuen Cover ist mir aufgefallen, dass die Seite mit den Weihnachtsbüchern schon ganz schön groß geworden ist. Sechs eigene Bücher, sechs Anthologien, in denen Geschichten von mir vertreten sind. Die meisten mit kriminellem Hintergrund, aber nicht nur! Auch für Romantikerinnen und Romantiker und für Kinder habe ich Adventlich-Weihnachtliches geschrieben. 
Meistens findet diese Schreibarbeit im Sommer statt, so geschehen auch in diesem Jahr. Bei über 30° versuchte ich zumindest mein Gehirn mit Schlittenfahren, Schneemann-Bauen und Tannenbäumen zu kühlen. Eine wunderbare Hilfe war dabei der Austausch mit meiner Kollegin Regine Kölpin, mit der zusammen ich das Weihnachtsbuch für 2020 geschrieben habe.
Neugierig? Tja, bis zum nächsten Jahr müssen wir alle noch darauf warten. Aber für die Zwischenzeit gibt es ja andere neue Adventskalender und Weihnachtsgeschichten ...

Ganzen Eintrag lesen »

Alles neu ...

Veröffentlicht am 29.05.2019

Gerade noch im Mai geschafft habe ich die Vorbereitungen für zwei neue, ungewöhnliche Buchprojekte, mit denen ich einen ganz neuen Weg gehe: Sie als Leserinnen und Leser 

Ganzen Eintrag lesen »