UA-76409422-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Geboren wurde ich 1961 in Offenburg. Nachdem ich allerlei gelernt hatte, arbeitete ich als Übersetzerin in Bonn, Rio de Janeiro, Freiburg und Edinburgh. Seit 1992 lebe ich in Bonn, wo ich viele Jahre lang Fremdsprachenlehrerin aber auch Stadtführerin war, bevor das Schreiben überhand nahm.

Ich spreche Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch, ah ja ... und Badisch! Wie meine Heldin Ella singe ich im Chor (Alt) und liebe Musik - nur wenn ich schreibe, muss alles ganz still sein! 

Ich habe vier erwachsene Kinder und etwa 50 nicht-eigene Kinder, die ich in einer Offenen Ganztagsgrundschule mitbetreue. Und ja, auch mit denen schreibe ich Geschichten oder male Muster! So entstand mein neues Buch "Zendoodle für Kinder".

 

 

 

Besonders gern schreibe ich für Kinder - Geschichten, Gedichte, Ratekrimis und was mir sonst noch einfällt.

Aber nicht nur:

"Canterbury Requiem", "Canterbury Serenade" und "Canterbury Blues sind die ersten Bände einer 5-teiligen Reihe von England-"Cozy"-Krimis mit der Liebesromanautorin und Hobbydetektivin Ella Martin.  

Mein historischer Roman mit kriminellem Touch "Badisches Wiegenlied" erscheint im Februar 2017.

Nebenher schreibe ich weiter begeistert Kurzkrimis für verschiedene Anthologien.

Außerdem leite ich Schreibworkshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und arbeite gelegentlich als Lektorin. 

 

Ich bin Mitglied 

der Mörderischen Schwestern, 
im Syndikat, 
in der Kogge
im Bödecker-Kreis NRW
und im VS (Verband deutscher Schriftsteller), dort stellvertretende Vorsitzende des VS-NRW.

Für den VS habe ich einen Sitz in der Medienkommission NRW.